Hamburger Judo Verband e.V.
Hamburger Judo Verband e.V.

Yamen Alikaj für Tokyo nominiert

Große Freude unter den Hamburger Judoka: unser Kämpfer Yamen Alikaj (JGS) wurde heute durch das IOC für das IJF-Refugee Team für die Olympischen Spiele in Tokyo nominiert.

Was für eine tolle Nachricht!

Nachdem Yamen aufgrund des Bürgerkrieges aus seiner Heimat fliehen musste, hat er in Hamburg ein neues zu Hause gefunden. Er ist inzwischen ein waschechter "Hamburger Jung" und auch super integriert.

Wir freuen uns von Herzen und ganz Hamburg drückt Yamen die Daumen auf dem Weg nach Tokyo.

Wir werden Yamen auch weiterhin nach allen Kräften unterstützen.

Weitere Informationen - siehe hier: IOC beruft Flüchtlingsteam  - Deutscher Judo-Bund (judobund.de)

Wir sind Hamburg - Wir sind Judo

Geschäftsstelle

Landesfachverband für die Budo-Sportarten Judo, Jiu-Jitsu, Kendo, Kyudo, Aikido

Regionalstützpunkt des Deutschen Judo-Bundes

Eulenkamp 75
22049 Hamburg

Tel.: 040 / 524 72 840
E-Mail

Öffnungszeiten:
dienstags:
16:30 - 18:30 Uhr