Hamburger Judo Verband e.V.
Hamburger Judo Verband e.V.

Hamburger Kata-Team holt Bronze bei offener NJV-Kata-Meisterschaft

Carolin Jeromin und Martin Etter erfolgreich bei der offenen NJV-Kata-Meisterschaft.

Bei den diesjährigen offenen Landes-Kata-Meisterschaften des Niedersächsischen Judo-Verbands in Hannover war auch ein Team aus Hamburg vertreten. Carolin Charina Jeromin (Tori) vom HSV Stöckte sowie Martin Etter (Uke) von der SV Polizei traten als Kata-Paar zum ersten Mal bei einer Kata-Meisterschaft gemeinsam an. In der Kategorie "Katame no kata" stellten sie sich dem Vergleich mit fünf weitere Paaren aus Niedersachsen und Hessen.
Mit nur wenigen Punkten Abstand zu Platz 1 und 2 erreichten Sie die Medaillenränge und belegten einen hervorragenden 3. Platz. Aufgrund der hohen erreichten Bewertungspunktzahl, erhielten Sie zudem den "Newcomer Pokal" für das Paar, das als Neueinsteiger über alle Kata-Kategorien hinweg die höchste Punktzahl erreicht hat.

Angespornt von dieser Leistung schauen beide nun positiv in Richtung der Deutschen Kata-Meisterschaften (DKM), welche am 28. und 29. Mai in Hamburg im LLZ (Handballhalle) stattfindet. Mit Carolin Jeromin und Martin Etter (Katame no kata) sowie Sönke Schillig und Johannes Kröger (Kime no kata) wird der Hamburer Judo-Verband dann das erste Mal seit 2006 wieder mit zwei Kata-Paaren an der DKM teilnehmen.

Wir wünschen beiden Paaren maximalen Erfolg!

Wir sind Hamburg - Wir sind Judo

Geschäftsstelle

Landesfachverband für die Budo-Sportarten Judo, Jiu-Jitsu, Kendo, Kyudo, Aikido

Regionalstützpunkt des Deutschen Judo-Bundes

Eulenkamp 75
22049 Hamburg

Tel.: 040 / 524 72 840
E-Mail

Öffnungszeiten:
dienstags:
16:30 - 18:30 Uhr