Hamburger Judo Verband e.V.
Hamburger Judo Verband e.V.

Starker Heimsieg für das Hamburger Judo-Team

Am Samstag konnte das HJT beim letzten Heimkampftag der Saison in der 1. Judo-Bundesliga einen wichtigen Sieg gegen den TSV Hertha Walheim einfahren. Hamburg gewann die Begegnung mit 10:4. Nachdem das HJT nach der Hinrunde bereits mit 5:2 in Führung gehen konnte, sorgten in den ersten drei Kämpfen der Rückrunde André Loboda (-66kg), Robin Wendt (+100kg) und Lasse Schriever (-90kg) mit ihren Siegen für die Vorentscheidung.

In der Tabelle steht das Hamburger Judo-Team mit sechs Punkten aus vier Begegnungen derzeit auf dem zweiten Platz in der Gruppe Nord. Spitzenreiter mit zehn Punkten aus fünf Begegnungen ist weiterhin der Remscheider TV, der bereits jetzt für das Final Four qualifiziert ist. Dadurch ist in der Gruppe Nord nur noch ein Platz für den Einzug in die Endrunde frei. Auf Platz drei hinter Hamburg steht der KSC ASAHI Spremberg mit vier Punkten aus vier Kämpfen.

Die letzten beiden Kämpfe der regulären Saison wird das HJT auswärts bestreiten. Am 31.08. steht die Begegnung mit der Sport-UNION Witten-Annen auf dem Plan. Zum Abschluss der Saison geht es am 07.09. nach Potsdam für den Kampf gegen den UJKC.

Ein großer Dank geht an dieser Stelle an die Kämpfer, Organisatoren, Helfer und Zuschauer, die zusammen für drei starke und spannende Kampftage in Hamburg gesorgt haben.

Wir sind Hamburg - Wir sind Judo!

Geschäftsstelle

Landesfachverband für die Budo-Sportarten Judo, Jiu-Jitsu, Kendo, Kyudo, Aikido

Regionalstützpunkt des Deutschen Judo-Bundes

Eulenkamp 75
22049 Hamburg

Tel.: 040 / 524 72 840
E-Mail

Öffnungszeiten:
Nur nach Absprache per E-Mail: geschaeftsstelle[at]hamburg-judo.de