Hamburger Judo Verband e.V.
Hamburger Judo Verband e.V.

Die Finals 2023 - der HJV ist mit dabei!

Vom 6. bis zum 9. Juli werden bei den Finals Rhein-Ruhr 129 Deutsche Meistertitel in 18 Sportarten vergeben. Die Deutschen Mixed-Team Meisterschaften im Judo finden am 8. Juli im Castello in Düsseldorf statt. ARD und ZDF übertragen die Finals im TV und Livestream.

Judo im Castello – „Heimkehr“ nach Düsseldorf

Judo ist erstmals Teil der Finals und wird im Castello in Düsseldorf für Furore sorgen. Das Castello ist eine moderne Multifunktionshalle. Mit einem Innenraum von über 1.600 Quadratmetern bietet das die Location viel Platz für Sportveranstaltungen, Firmen-Events oder TV-Produktionen. Die Halle ist ideal geeignet, um die Kämpfe zwischen den teilnehmenden Landesverbänden zu präsentieren und in den Öffentlich-Rechtlichen Sendern zu übertragen.

Nach vielen Grand Prixs und Grand Slams ist der Judosport zurück in der Sportstadt Düsseldorf und der DJB freut auf viele sportverrückte Fans und Zuschauer.

13 Landesverbände kämpfen um den Titel

Am Samstag, den 8. Juli wird der Deutsche Judo-Bund (DJB) hier seine Mixed-Team Meisterschaften austragen. 13 der insgesamt 18 Landesverbände nehmen an dieser Meisterschaft teil und werden Deutschlands Mixed-Team Meister ermitteln. Spannende Kämpfe und spektakuläre Würfe werden das Publikum vor Ort und vor den Bildschirmen mitreißen und begeistern!

Folgende Landesverbände treten bei den Finals 2023 an:

  • Badischer Judo-Verband
  • Bayerischer Judo-Verband
  • Brandenburgischer Judo-Verband
  • Hamburger Judo-Verband
  • Judo-Verband Berlin
  • Judo-Verband Mecklenburg-Vorpommern
  • Judo-Verband Sachsen
  • Judo-Verband Sachsen-Anhalt
  • Judo-Verband Schleswig-Holstein
  • Niedersächsischer Judo-Verband
  • Nordrhein-Westfälischer Judo-Verband
  • Saarländischer Judo-Bund
  • Württembergischer Judo-Verband

Im Castello werden während der Finals in mehreren Sportarten die Deutschen Meister ermittelt. Den Anfang macht am Donnerstag (6. Juli) Karate. Am Freitag (7. Juli) folgt Taekwondo, ehe am Samstag (8. Juli) der Judosport zu Gast ist. Am Sonntag (9. Juli) findet dann das Deutsche Mannschaftsmeisterschaftsfinale im Tischtennis statt.

ARD und ZDF übertragen
An vier Tagen werden mehr als 25 Stunden live sowie mehr als 70 Stunden in den Livestreams der Mediatheken von ARD und ZDF gezeigt. ZDF-Chefredakteurin Bettina Schausten bei der Auftakt-Pressekonferenz: „18 Meisterschaften innerhalb von vier Tagen – die Finals sind einzigartig im deutschen Sport. Deshalb geben wir den Athletinnen und Athleten im TV und im Netz die große Bühne, die sie verdienen. Wir freuen uns auf viele Stunden voller spannender Wettkämpfe und sportlicher Höchstleistungen. Diesen Aufwand stemmen wir am besten als Team-Projekt mit der ARD!"

Das ZDF überträgt am Donnerstag, 6. Juli 2023, von 14.15 bis 17.00 Uhr, und am Samstag, 8. Juli 2023, von 10.15 bis 19.00 Uhr, live von den Finals 2023. Am Freitag und Sonntag sendet die ARD. An allen vier Tagen realisieren ARD und ZDF das Livestreaming gemeinsam – insgesamt über 70 Stunden live in der ZDF Mediathek. Das ZDF bietet die Übertragungen an mit Untertiteln und Audiodeskription.

Ticketverkauf startet zeitnah

Bis zum Beginn des Ticketverkaufs müssen noch einige organisatorische Dinge mit der Stadt Düsseldorf und anderen Stellen geklärt werden. Markiert euch aber schon jetzt den 8. Juli im Kalender und werdet Teil der Finals. Der Ticketverkauf startet zeitnah und wird über alle DJB-Kanäle kommuniziert.

Bei Rückfragen bitte an djb@judobund.de wenden.

Geschäftsstelle

Landesfachverband für die Budo-Sportarten Judo, Jiu-Jitsu, Kendo, Kyudo, Aikido

Regionalstützpunkt des Deutschen Judo-Bundes

Eulenkamp 75
22049 Hamburg

Tel.: 040 / 524 72 840
E-Mail

Öffnungszeiten:
Nur nach Absprache per E-Mail: geschaeftsstelle[at]hamburg-judo.de