Hamburger Judo Verband e.V.
Hamburger Judo Verband e.V.

“Meet and greet” mit WM-Stars und Top-Athleten

Wenige Wochen nach der Weltmeisterschaft in Tokio findet im Bundesleistungszentrum Köln das kostenlose Sporthilfe Hautnah Event statt. Am 25.09.2019 habt ihr die Chance die Top-Athleten um Alexander Wieczerzak und Co live und hautnah zu erleben!

80 Sportfans erhalten die Möglichkeit, die Judoka der deutschen Nationalmannschaft beim Training, anschließend im Talk und im persönlichen Gespräch ganz persönlich zu erleben und exklusive Einblicke in ihren Athletenalltag zu erhalten.

Im Bundesleistungszentrum Köln trainieren viele aktive Judoka der Nationalmannschaft. Die glücklichen Teilnehmer des Hautnah-Events verfolgen eine der intensiven Trainingseinheiten und bekommen so einen Eindruck, was Leistungssportler in Deutschlands Trainingshallen täglich leisten. Vor den Augen der Bundestrainer Richard Trautmann und Claudiu Pusa bereiten sich die Athleten auf die kommenden Wettkämpfe (u.a. European Judo Open in Luxemburg) vor. Die Elite-Trainingsgruppe von 20-30 Judoka gewährt euch Einlass in die heiligen Hallen des Leistungszentrums.

Darunter Athleten wie Alexander Wieczerzak (Weltmeister 2017), Martyna Trajdos (Europameisterin 2015), Karl-Richard Frey (Vize-Weltmeister 2015) oder Anna-Maria Wagner (Platz 9 der WRL). Kommentiert und moderiert wird das Training von Olympiasieger und Judo-Legende Frank Wieneke. Nach dem Training könnt ihr beim Fan-Talk Fragen stellen und euch bei Getränken und Häppchen mit den Judo-Stars und Nachwuchsathleten unterhalten. Mittendrin statt nur dabei“ lautet das Motto bei „Sporthilfe Hautnah – Judo“.

Programmablauf

17:30 Uhr        Empfang und Einlass (Bundesleistungszentrum Köln)

18:00 Uhr        Judo-Training aus greifbarer Nähe

19:00 Uhr        Moderierter Athletentalk mit Fragerunde

20:00 Uhr        Get-Together aller Beteiligten bei Getränken und Häppchen

21:00 Uhr        Ende der Veranstaltung

Die Veranstaltung wird organisiert von der Stiftung Deutsche Sporthilfe in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Judo-Bund (DJB). Interessierte Sportfans können unter https://www.sporthilfe.de/hautnah-judo/ kostenlose Tickets für Teilnahme an dieser einzigartigen Veranstaltung reservieren. Sichert euch jetzt die Teilnahme und seid dabei!

Bei Rückfragen könnt ihr euch an Kommunikationsreferent Lin Hermanns wenden: lhermanns[at]judobund.de.

Geschäftsstelle

Landesfachverband für die Budo-Sportarten Judo, Jiu-Jitsu, Kendo, Kyudo, Aikido

Regionalstützpunkt des Deutschen Judo-Bundes

Eulenkamp 75
22049 Hamburg

Tel.: 040 / 524 72 840
E-Mail

Öffnungszeiten:
dienstags:
16:30 - 18:30 Uhr