Hamburger Judo Verband e.V.
Hamburger Judo Verband e.V.

Kata-Intensiv-Lehrgang am 19. und 20.09.2020

Kata-Seminar 2019: Katame no kata mit Christopher Scharf und Sandra Büchler

Nach langer Überlegung wird der HJV auch in diesem Jahr einen Kata-Wochenendlehrgang durchführen - diesmal allerdings als Kata-Intensiv-Lehrgang!
Die Corona-Situation erlaubt es uns lediglich, den Lehrgang mit einer max. Teilnehmerzahl von 10 Personen (5 Paare) pro Kata-Trainingsgruppe durchzuführen. Dementsprechend erfolgt durch die Referenten eine sehr intensive Betreuung der Übenden!

Am Samstag (19.09.2020) werden in zwei voneinander räumlich getrennten Lehrgangsgruppen die

  • Nage no kata und die
  • Katame no kata

trainiert.

Am Sonntag (20.09.2020) gibt es dann - unabhängig vom Vortag - eine weitere Möglichkeit, sich mit der Naga no kata intensiv auseinanderzusetzen und geschult zu bekommen.
In einer weiteren Gruppe von max. 5 Paaren wird dann auf den jeweiligen Kata-Wunsch der Teilnehmer eingegangen. Der Fokus liegt dann auf

  • Nage waza ura no kata
  • Ju no kata
  • Kime no kata
  • Koshiki no kata
  • Kodokan goshin jutsu

Als Referenten werden in diesem Jahr Sandra Büchler, Thomas Hofmann, Johannes Eidinger und ich zur Verfügung stehen.

Genauere Informationen entnehmt bitte der Ausschreibung!

Bitte beachtet: Sollte die Anzahl der Anmeldungen die zulässige Trainingsgruppengröße überschreiten, so entscheidet die Reihenfolge der Meldung (inkl. Überweisung Teilnehmergebühr) über die Teilnahme. - Selbstverständlich erhaltet ihr von mir bei der Anmeldung eine Rückmeldung.

Also meldet Euch schnell an!!!

Bleibt aktiv, stark und in Bewegung - Gemeinsam für ein starkes Judo in Hamburg.

Wir freuen uns auf Euch!
Sönke Schillig

Geschäftsstelle

Landesfachverband für die Budo-Sportarten Judo, Jiu-Jitsu, Kendo, Kyudo, Aikido

Regionalstützpunkt des Deutschen Judo-Bundes

Eulenkamp 75
22049 Hamburg

Tel.: 040 / 524 72 840
E-Mail

Öffnungszeiten:
dienstags:
16:30 - 18:30 Uhr