Hamburger Judo Verband e.V.
Hamburger Judo Verband e.V.

European Judo Open Oberwart (Österreich)

Maschas Gegnerin bis 48kg im ersten Kampf war die Russin Kokaeva. Nach einem harten Kampf konnte Mascha sich mit drei Shidos durchsetzen.

Im zweiten Kampf musste Mascha gegen die spätere Finalisten Xiong aus China kämpfen. Nach einem harten Kampf ging Mascha in den Golden Score, verlor dann aber nach einem Sumi Gaeshi Ansatz, der Ihrer Gegnerin zugesprochen wurde.
Wir hoffen in Düsseldorf auf eine etwas glücklichere Auslosung, denn auch schon in Sofia musst Masch bereits in der zweiten Runde gegen die spätere Siegerin antreten.

Seija stand in ihrer neuen Gewichtsklasse bis 57Kg in der ersten Runde der Slovakin Mojorosova gegenüberm. Seija konnte mit einem Wazari für Sode-tsuri-komi-goshi in Führung gehen und den Kampf mit einem Haltegriff vorzeitig beenden.

Im zweiten Kampf musste Seija gegen die Polin Borowska antreten. Nach einem ausgeglichenen Anfang wurde ein unglücklicher Angriff von Ihrer Gegnerin ausgenutzt. Seijas Ansatz wurde im Boden mit Hadaka jimme übernommen und der Kampf so vorzeitig beendet. Ihre Gegnerin bezwand im weiteren Verlauf unter anderem die Olympia Zweite aus Brasilien Raffaela Silva und gewann das Turnier.

Geschäftsstelle

Landesfachverband für die Budo-Sportarten Judo, Jiu-Jitsu, Kendo, Kyudo, Aikido

Regionalstützpunkt des Deutschen Judo-Bundes

Am Dulsbergbad 5
22049 Hamburg

Tel.: 040 - 696 524 - 71
Fax: 040 - 696 524 - 70

E-Mail

Öffnungszeiten:
dienstags:
16:30 - 18:30 Uhr