Hamburger Judo Verband e.V.
Hamburger Judo Verband e.V.

Erste Bewegungen im Terminplan des Katawesens

Langsam beginnen die internationalen Verbände und der DJB ihre Aktivitäten angemessen wieder aufzunehmen und für die Zukunft zu planen. Ob sich die neuen Termine umsetzen lassen, kann allerdings niemand endgültig wissen - es sind daher derzeit alles nur Grobplanungen und Absichtserklärungen.

Folgende Termine stehen für das zweite Halbjahr 2020 in Aussicht:

  • 07./08.11. oder 21./22.11. Deutsche Kata-Meisterschaft
  • 14.11. EJU Kata-Turnier Pordenone/ (Italien)
  • 12./13.12. Kata-EM in Warschau (Polen)
  • Eine Kata-WM wird in diesem Jahr nicht ausgerichtet.
  • Die German Kata Open werden in diesem Jahr nicht ausgerichtet
  • Eine Ausrichtung der Nordic Open (Kata) ist noch in Klärung
  • Die Ausrichtung des 5-Länder-Turniers (Kata) ist noch in Klärung.

Die Kata-Termine des HJV:
Aufgrund der vielen Terminveränderungen der EJU und des DJBs werden wir das Hansepokal-Turnier erst wieder in 2021 durchführen. Unser alljährliches Bundesoffenes Kata-Seminar ist hingegen bis auf Weiteres für das Wochenende 19./20.09.2020 geplant.

Das Hamburger Kata-Training für die Jugendlichen und für die Erwachsenen wird voraussichtlich erst in der zweiten Jahreshälfte wieder beginnen. Da sich der komplette Turnierplan jetzt immer wieder aufgrund von neuen Gegebenheiten verändert, kann es hierbei noch relativ kurzfristig zu Terminverschiebungen kommen.

 

 

Geschäftsstelle

Landesfachverband für die Budo-Sportarten Judo, Jiu-Jitsu, Kendo, Kyudo, Aikido

Regionalstützpunkt des Deutschen Judo-Bundes

Eulenkamp 75
22049 Hamburg

Tel.: 040 / 524 72 840
E-Mail

Öffnungszeiten:
dienstags:
16:30 - 18:30 Uhr