Eine Danke, welches nicht groß genug sein kann!

Es geht um zwei Vereine aus dem Hamburger Judo-Verband, um den Bramfelder SV und um TuRa Harksheide.

Beide Vereine sind zur Stelle wenn ich Hilfe in bestimmten Bereichen benötige.
Zum Bundesliga-Finale 2018 ganz besonders.

TuRa Harksheide, mit der elektronischen Wettkampfanzeige unter der Leitung von Manfred Rothstock.
Manfred liefert, baut auf und betreut die Wettkampfanzeige mit seinem Team, Uwe Lemmermann, Florian Dassow, während der Veranstaltung.
Auch für die Verbesserungen der Wettkampfsoftware arbeitet Manfred zwischen den Veranstaltungen mit der Fa. DOKUME eng zusammen.
Die Fa. DOKUME setzt die Verbesserungsvorschläge zeitnah um, die in Heimarbeit von Manfred wiederum erprobt und auf ordnungsgemäße Funktion geprüft werden.

Jens Kressin von TuRa Harksheide sorgte mit seinem Team an der Kasse am Haupteingang für einen reibungslosen Ablauf.
Auf die von Jens am Schluss aufgestellte Zuschauer-Statistik sind wir jedes Mal sehr gespannt.

Der Bramfelder SV, der jedes Mal, wenn ich frage, sein altbewährtes Team für das Catering bereitstellt.
Josryn May Esco, Silke Hanik-Schierholz, Sabine Wenzel, Stefanie Wenzel und Sabine Zeuke.
Ach ja, zwei Ehemänner waren auch dabei.
Die Bramfelder Damen übernehmen den Einkauf für ca. 150 Personen. Sie lassen es sich nicht nehmen, zu Haus die Speisen selber vorzubereiten und zu kochen.
Ein Tag vor der Veranstaltung wird der Catering-Raum aufgebaut und gemütlich hergerichtet.
Am Veranstaltungstag selber müssen sie den Ansturm der Hungrigen und Durstigen dann auch noch bewältigen.

Nicht vergessen dürfen wir die Bramfelder Judo-Kids die unter der Leitung des Abteilungsleiters vom Bramfelder SV Thomas Kahl für ein rundes Bild bei dem Athleten-Einmarsch sorgten.

Mit den zwei IT-Spezialisten, Tobias Zeuke und Karsten Dittrich vom Bramfelder SV sind zwei Fachleute vor Ort, die die gesamt Übertragungstechnik für Sportdeutschland.tv aufbauen und betreuen, einschließlich der Kameras und des Care-Systems.
Tobias und Karsten sorgten auch während des Bundesliga-Finales für eine stabile Mail-Verbindung zwischen Backnang und Hamburg.
Sie sorgten dafür, dass die Wettkampfstandanzeige problemlos lief.
Auch für die Bildübertagung vom Bundesliga-Finale der Frauen aus Backnang auf die Bildschirme in der Halle waren die beiden verantwortlich.

 Als verantwortlicher Organisationleiter sage ich allen Danke.

Geschäftsstelle

Landesfachverband für die Budo-Sportarten Judo, Jiu-Jitsu, Kendo, Kyudo, Aikido

Regionalstützpunkt des Deutschen Judo-Bundes

Am Dulsbergbad 5
22049 Hamburg

Tel.: 040 - 696 524 - 71
Fax: 040 - 696 524 - 70

E-Mail

Öffnungszeiten:
dienstags:
16:30 - 18:30 Uhr