Hamburger Judo Verband e.V.
Hamburger Judo Verband e.V.

Die Hamburg-Liga muss aussetzen!

Die aktuelle Lage lässt noch keine Planung über den weiteren Verlauf der Saison zu, sodass wir die Hamburg-Liga aussetzen müssen.
Wir werden versuchen, in die zweite Jahreshälfte auszuweichen oder eine alternative Kampfmöglichkeit zu entwickeln. Hierzu sind wir mit dem Ligareferenten Daniel Falk im engen Austausch.
In der jetzigen Situation ist eine zuverlässige Meldung bis zum 30.03.2020 zudem nicht möglich und entfällt deshalb gänzlich. Wir werden euch über einen neuen Meldeschluss für eure Kämpferinnen und Kämpfer informieren.
Zu diesem Zeitpunkt hoffen wir, dass zumindest der Hamburg-Liga-Pokal am Ende des Jahres stattfinden kann.
Sobald wir mehr wissen und/oder eine weitere Planung absehbar ist, werden wir euch informieren.

Das wichtigste ist momentan die Gesundheit von euch, euren Familien und Freunden.
Deshalb bitten wir um eurer Verständnis.

Solltet ihr Fragen haben, meldet euch gerne jederzeit zurück.

Wir hoffen, wir können schnell zur Normalität zurückkehren, aber solange heißt es:

Hamburg hält zusammen, lasst uns stark und solidarisch sein!

Sollten Vereine Hilfe benötigen, dann meldet euch ebenfalls bei mir - ich werde versuchen, zu helfen.

Stark bleiben Hamburg!

Florian Hahn

Geschäftsstelle

Landesfachverband für die Budo-Sportarten Judo, Jiu-Jitsu, Kendo, Kyudo, Aikido

Regionalstützpunkt des Deutschen Judo-Bundes

Eulenkamp 75
22049 Hamburg

Tel.: 040 / 524 72 840
E-Mail

Öffnungszeiten:
dienstags:
16:30 - 18:30 Uhr