Weltcup Bronze für Nieke Nordmeyer

Nieke Nordmeyer auf dem Podest beim Weltcup in Portugal.

Nieke mit straker Aktion gegen ihre japanische Kontrahentin.

Der erste Weltcup des Jahres fand für die Frauen in Lissabon statt. Für den Hamburger Judo-Verband war Nieke Nordmeyer (TH Eilbeck / 52 Kg) angetreten. Nach einem Auftaktsieg gegen eine britische Sportlerin musste sich Nieke gegen eine Ukrainerin leider geschlagen geben, ehe sie in der Trostrunde gegen eine französische Sportlerin mit Wurftechnik und anschließendem Haltegriff den Einzug in den Kampf um Bronze sicherte.

Hier konnte Nieke mit gleich zwei Wurftechniken gegen ihre japanische Kontrahentin den Kampf vorzeitig beenden und sichert sich somit die erste internationale Medaille für den DJB im Frauenbereich 2018. Herzlichen Glückwunsch !

Unter anderem wird Nieke in drei Wochen beim Grand Salm in Düsseldorf auf die Matten gehen, wir wünschen weiterhin viel Erfolg.

Geschäftsstelle

Landesfachverband für die Budo-Sportarten Judo, Jiu-Jitsu, Kendo, Kyudo, Aikido

Regionalstützpunkt des Deutschen Judo-Bundes

Am Dulsbergbad 5
22049 Hamburg

Tel.: 040 - 696 524 - 71
Fax: 040 - 696 524 - 70

E-Mail

Öffnungszeiten:
dienstags:
16:30 - 18:30 Uhr