Mascha Ballhaus gewinnt Bronze in Berlin

Mascha mit einem sehenswerten O-uchi-gari (Bild: Klaus Martin Langnese)

Ende Juli steht traditionell der letzte European Junior Cup der Saison in Berlin an. Auch in diesem Jahr fanden wieder 38 Nationen mit über 500 Sportlerinnen und Sportler den Weg ins Sportforum Berlin. Aus Hamburg gingen am ersten Tag Mascha (TH Eilbeck / - 48 kg) & Seija Ballhaus (TH Eilbeck / - 52 Kg) und Yerrick Schriever (TH Eilbeck / - 66 Kg) auf die Matten in der Bundeshauptstadt.

Mascha musste nach einem Sieg und einer Niederlage den Weg durch die Trostrunde suchen. Hier konnte Sie sich mit zwei starken Siegen für das kleine Finale qualifizieren. Im Kampf um Bronze stand sie der PanAmerican Juniorenmeisterin aus Brasilien gegenüber. Mit einer cleveren Waza-ari Wertung gewinnt Mascha die Bronzemedaille, herzlichen Glückwunsch !

Auch Seija muss nach zwei Auftaktsiegen eine Niederlage im Viertelfinale hinnehmen und den Weg durch die Trostrunde antreten. Nach einem weiteren Sieg musste sie sich leider erneut geschlagen geben und beendet den Wettkampf auf einem starken siebten Platz.

Yerrick gelang mit einem Sieg ein Auftakt nach Maß, ehe er sich leider zwei mal geschlagen geben musste und vorzeitig aus dem Wettbewerb ausschied.

Einen herzlichen Glückwunsch zu diesen Ergebnissen und morgen den verbleibenden Hamburger/innen viel Erfolg !

Geschäftsstelle

Landesfachverband für die Budo-Sportarten Judo, Jiu-Jitsu, Kendo, Kyudo, Aikido

Regionalstützpunkt des Deutschen Judo-Bundes

Am Dulsbergbad 5
22049 Hamburg

Tel.: 040 - 696 524 - 71
Fax: 040 - 696 524 - 70

E-Mail

Öffnungszeiten:
dienstags:
16:30 - 18:30 Uhr