Grüße aus dem Trainingscamp

Mascha (links) & Seija grüßen aus Brasilien

Die weibliche und männliche U21 Nationalmannschaft ist auf Einladung des Brasilianischen Verbandes zum zweiwöchigen Trainingscamp aufgebrochen. Mit im Team sind Mascha (TH Eilbeck / 48 Kg) & Seija Ballhaus (TH Eilbeck / 52 Kg). Sie berichten von einer starken Maßnahme mit VIEL Randori aber auch eine Menge Spaß, Sonne und Teamgeist.

"Also, hier in Brasilien ist es sehr schön. Wir haben täglich 2 mal Randori und manchmal auch eine Technikeinheit oder eine Krafteinheit. Das Wetter ist super und die Pausen nutzen wir am Pool und in der Sonne", melden sich die Zwillinge aus dem Camp.

Die Brasilianer schicken ähnlich wie der DJB ein Nachwuchsteam zun den Pan-Amerikanischen Meisterschaften (Konitentalwettkämpfe), die noch nicht zur Olympiaqualifikation zählen. Sie nutzen dieses Camp als Vorbereitung auf die anstehenden Titelkämpfe.

"Man hat eine große Auswahl an Partnern , die von Junioren über die Senioren reichen und sowohl sehr stark als auch werfbar sind. Es ist also alles dabei. Wir können denken wir viel von hier mitnehmen und nach zwei Wochen hartem Training sind wir sicher wieder ein kleines Stück voran gekommen." freuen sich die beiden über die tolle Möglichkeit sich weiterzuentwickeln.

Wir wünschen noch viel Spaß und eine gute Rückreise.

Geschäftsstelle

Landesfachverband für die Budo-Sportarten Judo, Jiu-Jitsu, Kendo, Kyudo, Aikido

Regionalstützpunkt des Deutschen Judo-Bundes

Am Dulsbergbad 5
22049 Hamburg

Tel.: 040 - 696 524 - 71
Fax: 040 - 696 524 - 70

E-Mail

Öffnungszeiten:
dienstags:
16:30 - 18:30 Uhr